Briardzucht los pequeños Banditos Briardwelpen


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

13.06.2021 Wir sind traurig

10.03.2012 - † 10.06.2021
Und wieder hat uns ein kleiner Bandit verlassen. Am Donnerstag musste unsere Ephinja wegen
akutem Nierenversagen erlöst werden. Liebe Susanne, wir sind in Gedanken bei dir und deiner Familie.
Gute Reise kleine Phini.



07.06.2021 Endlich mal gute Nachrichten

Das ist doch mal ein Montag, ganz nach meinem Geschmack.
Musste doch heute, nach einer längeren Pause, wieder zur Therapie antreten und hatte im Anschluss Befundbesprechung. Es wurde letzte Woche CT Torax und Abdohmen und Knochenzinti zur Kontrolle gemacht.
Die Therapie schlägt super an. Mein Tumormarker CA 15-3 ist von anfänglich 1700 auf 455 runter gerauscht.
Die inneren Organe sind nach wie vor clean und zu den Knochenmetas sind keine neuen dazu gekommen. Sie
befinden sich eher etwas in Remission. Irgendwie muss ich jetzt lachen. Eigentlich ist es fast nicht mehr möglich
neue Knochenmetas zu bekommen. Es gibt keinen Knochen in meinem Körper, der nicht voll sitzt. Ich bekomme
weiter Xgeva zur Knochenstärkung, weiter Avastin (habe immer noch nicht verstanden wofür) und Chemo Xeloda
gibt es auch weiterhin. Aber zum Glück sehr viel weniger wie zu beginn. Damit kann ich leben. Schmerzmittel
werde ich leider mein Leben lang nehmen müssen. Aber auch davon im Moment etwas weniger. Die Bestrahlung
hat bewirkt, das ich etwas besser laufen kann. Im Haus brauche ich keinen Rollator mehr. Aber die Spaziergänge
mit Google und Daggi schaffe ich nicht ohne ihn. Ja und sehr oft ist es auch einfach Tagesform wie ich laufen
kann. Mal klappt es super und dann gibt es Tage, da komme ich kaum aus dem Bett. Ist so. Muss ich durch.
Alles in allem ist mein Onkologe sehr zufrieden und ich natürlich auch. Wenn ich an Januar zurück denke. Da ging
ja gar nix mehr. Also das ist ein schöner Montag. Ich hoffe ihr habt auch einen schönen Tag. Eins weiss ich.
Eure ganzen Schutzengel und eure lieben Worte haben was bewirkt.
Tschaka der Kampf geht weiter. Ich möchte doch für meine Hunde und für meine Familie da sein.



24.05.2021 Die Klara war da

4 wunderschöne Tage mit unserer Prinzessin Klara verbracht. Mit ganz viel Exklusiv-Zeit nur Klara und Oma.
Da die Eltern stundenlang Wohnungsbesichtigungen absolvieren mussten, weil sie zurück nach Deutschland kommen, jieppieh. Auch unsere Google war wieder total Happy. Mit Klara kann man ja ganz toll Ball spielen und schmusen
und küssen. Morgens bekam ich von der Kleinen den Kaffee im Kniffelbecher ans Bett gebracht (symbolisch)
An einem Tag waren wir (Mama, Klara und ich) Schühchen kaufen. Ne was ist das spannend mit einem kleinen
Mädchen Schuhe zu kaufen, die genau weiß was sie will oder auch nicht will. Martina du als Schuh Fetischistin
hast in der Runde echt gefehlt. Also pink geht immer und original Crocs gehen auch. Leider gab es die in
ihrer Größe aber nicht mehr in pink. Egal, sie entschied sich dann für weiß. Das ging auch. Nun sind sie wieder
in Belgien und Google und ich vermissen sie schon wieder. Google liegt vor der Treppe und wartet das Klara
runter kommt. Das dauert jetzt wieder ein paar Tage bis sie es kapiert hat, das sie nicht runter kommt.
Aber ich muss sagen, so ein Zwerg kann auch ganz schön anstrengend sein. Macht aber nix. Ich genieße sie einfach.


17.05.2021 Bernardo und Juni

Als wir neulich mit Google zum röntgen waren, haben wir natürlich auch wieder unseren
Bernardo (12,5 Jahre) und unsere Juni (4,5 Jahre) gesehen, die Beiden leben bei unserem Tierarzt.
Bernardo ist ein Piccina-Kind und die kleine Juni ein Daggi-Kind, wie unschwer zu erkennen ist. Juni
und Daggi sind sich nicht nur optisch sehr ähnlich, nein auch das Wesen völlig gleich. Ich muss mich
immer kaputt lachen, wenn ich sie erlebe die süße Maus. Und Bernardo und Juni lieben sich heiß und fettig.
Die kleine Juni ist sein Jungbrunnen.


13.05.2021 Ich hatte einen Traum

Ich hatte einen Traum, ich hatte Hoffnung und Zuversicht.
Ich habe mich getraut mich zu freuen und nun, nun ist mein Traum wieder geplatzt. Auch dieses Mal wird
Google keine Babys bekommen und ich, nein wir, sind unendlich traurig. Wir haben Google röntgen lassen, weil
sie nicht mehr an Gewicht zunahm und auch am Umfang tat sich nichts mehr. Sie hat resorbiert und den Grund
dafür kennen wir nicht.
Jetzt mal eben wieder zu sagen, aufstehen, Krönchen richten, weitermachen, nein so einfach ist das
diesmal nicht. Dafür ist in diesem Jahr zu viel negatives bei mir.....uns, passiert. Ich bin so verzweifelt und
weiß mir keinen Rat mehr.
Es tut mir auch sehr leid das ich die Welpen-Interessenten, die schon so lange auf ein Google Baby warten,
wieder enttäuschen muss. Das ist die Natur und das kann man einfach nicht ändern. Ihr werdet euren Briard
auch noch finden. Ich wünsche euch viel Glück dabei.



04.05.2021 Juchhu der Postbote war da

Huhu ihr Lieben.
Ich bin's mal wieder, eure Google. Nicht das wir heute Sturm haben, nein da kommt der Postbote und schellt
auch noch Sturm. Keine Ahnung was das sollte. Daggi und ich haben jedenfalls mega doll gebellt. So geht das ja
nicht. Da habe ich doch einen Brief bekommen. Nur für mich und an mich adressiert. Schaut mal, damit ihr mir
auch glaubt. Da hat mir doch der liebe Fjala einen ganz süßen Brief geschrieben und mir was leckeres geschickt.
Ich habe mich mega gefreut. Ich erzähle aber nicht was in dem süßen Brief steht. Nur so viel. Der werdende
Vater fragt sich warum ich mir ihn ausgesucht habe. Na Fjala, weil ich finde das wir sehr gut zusammen passen.
Erst einmal finde ich das wir zwei beide ausgesprochen hübsche Exemplare unserer Rasse sind. Und am meisten hat
mir gefallen, das du genauso lustig drauf bist wie ich und genauso lieb bist wie ich. Das Wesen ist mir nun mal
sehr wichtig. Und das stimmt bei uns beiden. Also habe ich mich irgendwie in dich verknallt. Sagt man glaube ich
so, oder? Aber mehr wird nicht verraten. Jetzt warten wir einfach mal ab, ob unsere Kinderchen auch so klasse werden wie wir. Nun wünsche ich euch allen noch einen schönen, stürmischen Tag. Passt auf euch auf und lasst
euch nix auf den Dasel fliegen.
Liebe Grüße eure Google.
P.S Übrigens Fjala, deine Liebesbriefe hat Frauchen alle an den Kühlschrank gepinnt. Damit ich sie im vorbei
gehen immer lesen kann.



26.04.2021 Traurige Nachrichten

19.07.2010 - 25.04.2021
Gestern ist unser Chattanooga über die Regenbogenbrücke gegangen. Kurz vor seinem 11. Geburtstag
ging es ihm so schlecht, das eine Entscheidung getroffen werden mußte. Es tut mir für Pam und
ihre Töchter so leid. Als ihr damals hier wart und wir gemeinsam den Buben für euch ausgesucht
haben, ich werde es nicht vergessen. Als er dann von uns in den Flieger nach Amerika gesetzt wurde
und er völlig cool in Washington D.C ausstieg und nach Futter fragte. Wir haben es nie bereut ihn
euch anvertraut zu haben. Er hat euch über den Verlust des Vaters und Ehemann hinweg geholfen und
so manche Ausstellung Erfolgreich mit euch bestritten.
Gute Reise kleiner, mutiger Chattanooga.



20.04.2021 Süße Überraschung

Huhu ich bin's eure Google.
Heute habe ich eine super Überraschung bekommen. Da kam doch der Postbote und brachte mir, ja mir
ganz alleine, ein Paket. Und in diesem Paket war der süßeste LIEBESBRIEF den ihr euch vorstellen könnt.
Ich bin richtig dahin geschmolzen. Der Inhalt wird natürlich nicht verraten. Lieber Fjala, da hast du mir eine
riesige Freude mit gemacht. Mir lief das Herz über. Sowas habe ich noch nie bekommen. Und das du so für
mein leibliches Wohl sorgst, finde ich einfach nur mega. Ich habe doch jetzt immer so einen wahnsinnigen
Hunger, wo ich die Früchte unserer Liebe austrage. Was ich am tollsten finde ist, das du dich nicht einfach aus
der Affäre ziehst und dich für unseren ungeborenen Nachwuchs interessierst. Das machen ja nicht viele Männer.
Fjala du bist einfach eine Wucht. Hab dich lieb und schicke dir ganz viele, feuchte Kussis.
Liebe Grüße deine Google.



03.04.2021 Frohe Ostern

Endlich ist es soweit,
willkommen in der Osterzeit. Der Hase nun die Eier bringt und fröhlich durch die Gärten springt.
Wir wünschen euch zum Osterfeste alles Liebe und nur das Beste!



22.03.2021 Wir erwarten Welpen

Google und Fjala haben es getan...... Schaut hier.......


10.03.2021 Unsere E's feiern Geburtstag

Hurra unser E-Wurf feiert heute seinen 9. Geburtstag.
Wir wünschen Espina, Ephinja, Estrella, Experto, alles Liebe zum Geburtstag. Lasst es ordentlich krachen und
lasst euch ordentlich verwöhnen. Emilio, Ellara, Egoist und Eshari werden hinter der Regenbogenbrücke,
zusammen mit Papa Paddy und Mama Ariva auch einen schönen Tag verbringen.
Wir sind in Gedanken bei euch ALLEN.



02.03.2021 Die Familie ist da, hurra

Hallo ihr Lieben,
hiermit möchte ich mich für die unglaublich vielen Geburtstaggrüße bedanken. Es sind einfach zu viele um sie alle persönlich zu beantworten. Ich hatte den schönsten Geburtstag den man sich wünschen kann. Bomben Wetter
und meine kleine Klara, mit Papa und Mama, standen plötzlich Freitagabend vor der Türe. Was für ein toller
Geburtstag wenn die Familie dabei ist. Ich hatte Freudentränen in den Augen. Die kleine Maus hat die Oma
wieder völlig verzaubert. Sie ist einfach göttlich und hat Oma so geholfen, das sie morgens aus dem Bett steigen konnte. Danke Dennis und Sandy, die Überraschung ist euch gelungen.
Dann kam Sonntagnachmittag noch der liebe Oliver mit Paula um die Ecke. Gut das das Wetter so geil war,
konnten wir uns so doch alle im Freien aufhalten. Ist ja bei Corona nicht ganz unwichtig.



26.02.2021 Bernardo's Geburtstagstorte

Hier bekommt Bernardo (Ben) seine, mit liebe zubereitete Geburtstagstorte, überreicht.
Die hat er sich mit seinen 12 Jahren echt verdient. Bin mal gespannt was Susanne erzählt,
ob er seiner Juni (Ilvy) etwas abgegeben hat.



24.02.2021 Danke an ALLE

Hallo ihr Lieben,
diese süße Tasche, die ich gestern bekommen habe, steht jetzt als Symbolbild, für alle lieben, kleinen und
großen Aufmerksamkeiten, die mir zuteil wurden. Was mich noch mehr umgehauen hat, waren die zahlreichen, liebevollen, zu Herzen gehenden Grüße und Mutmacher die ihr mir geschickt habt. Die jetzt alle an meinem
Kühlschrank hängen und immer wenn ich dran vorbei rolle, geben sie mir Mut weiter zu kämpfen. Also es gibt
mir die Kraft, den Mietnomanden in mir die Kündigung auszusprechen und sie zu gegebener Zeit raus zuschmeißen.
Ich dulde keine MIETNOMANDEN in meinem Körper. Punkt.
Diese süße Tasche ist groß genug, so das alle Schutzengel darin Platz haben und zu jeder Sitzung , alle 3 Wochen,
in der Onkologie dabei sein werden. Sollte einmal ein Schutzengel, aus welchen Gründen auch immer, einen
Totalausfall erleiden, sind noch genug andere dabei, die den Part übernehmen können. Ihr Lieben ich weiß nicht
was ich noch sagen soll. Bin einfach sprachlos, ist echt selten bei mir, und weiß nicht wie ich das wieder gut
machen kann. Selbst an Ralf und meine Mädel's habt ihr gedacht.
Ich sag einfach danke schön an ALLE.



21.02.2021 Der 12. Geburtstag

Hurra unser B-Wurf feiert heute seinen 12. Geburtstag. Soweit uns bekannt ist, erfreuen sich alle noch
bester Gesundheit. Bis auf ein paar Weh...wehchen scheint noch alles in Ordnung zu sein. Was uns sehr
Glücklich macht. Somit wünschen wir Bunjee, Bahia, Buena-Chica, Bien'Venieda, Bernardo, Bonita-Piccina,
Ben'Venuto, Banjito-Balou und Bibiana alles Liebe zum Geburtstag. Habt einen schönen Tag und laßt
euch ordentlich verwöhnen. Das habt ihr euch verdient. Der liebe Bushido feiert ganz sicher hinter der
Regenbogenbrücke mit seiner Mama Piccina und seinem Papa Amigo.



20.02.2021 Der Postbote war da

Da bringt der Postbote doch gerade einen großen Umschlag, adressiert an Google und Daggi Westerwelle.
Wir machen also gemeinsam die Post auf und was war drin? KLeine Leckerchen für Daggi, Google und Mama.
Ja und passend zu diesem tollen Wetter 2 süße Sonnenbrillen als Haarspange. Das passt ja. Liebe Ines
vielen lieben Dank. Aber war das nicht so, das Google Bestellverbot hat, solange sie nicht genug Batzen-Taler zusammen hat? Irgendwas war doch da oder?



18.02.2021 Es geht endlich los

So..... heute einen mega schmerzhaften Tag gehabt. Trotz starken Schmerzmitteln. Nachdem "Linchen"
und "ich" bis gerade geschlafen haben, kann ich nur soviel sagen. Die Therapie steht. Das letzte Gespräch
wurde heute Morgen geführt. Ab Montag geht es los mit Antikörpertherapie (Avastin) Tropf und
Chemo (Xeloda) in Tablettenform. 3 Zyklen erstmal. Damit der Tumormarker runter geht. Der ist nämlich
verdammt hoch. Danach sehen wir weiter. Mir geht der Arsch auf Grundeis. Dachte doch echt, ich komme um
eine Chemo rum. Ne Pustekuchen. Das Leben ist kein Wunschprogramm. Ab Nächsten Freitag geht es los mit Bestrahlung. Irgendein Hüftdach inkl. Hüftkopf oder so und das Steißbein müssen bestrahlt werden, damit
endlich meine abartigen Schmerzen verschwinden. Nun ja, wollte schon länger mal wieder auf die Sonnenbank.
Die Krönung ist, das heute beim Gespräch mit dem Radiologen auch heraus kam, das ich 4 gebrochene Rippen
habe. Nein ich habe keinen Schläger als Mann. Ich habe den besten Mann der Welt. Der im Moment ganz
alleine den Haushalt schmeißt und sich überwiegend um die Hunde kümmert. Wie ich mir die Rippen gebrochen
habe? Ich weiß es noch ganz genau und ich weiß sogar noch wann. Das ist einfach beim niesen und husten passiert.
Ja sowas gibt es tatsächlich. Unglaublich oder? Dann geh ich es mal an. Wie war das noch? "Das Glas ist halbvoll"
und "nicht halbleer".



16.02.2021 Ein trauriger Tag

Und wieder hat uns ein "kleiner Bandit" verlassen. Heute ist unser Colani (Camaro) über die
Regenbogenbrücke gegangen. Nach einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung, die zwar unter
Kontrolle war, ihn aber schon geschwächt hatte, bekam er Schmerzen im Rücken und konnte nicht mehr
aufstehen. So mußte man ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Viel zu früh mit 10,5 Jahren.
Martina, ich weiß was euch Camaro bedeutet hat. Er war euer erster Hund, den ich euch deswegen erst gar
nicht geben wollte. Ich hatte etwas Bauchweh. Bereut habe ich das nie. Er hatte das tollste zu Hause, was
man sich als Züchter für seine Welpen wünschen kann. Er war immer und zu jeder Zeit mit euch gemeinsam
unterwegs. Nie habt ihr ihn alleine gelassen. Alle eure Urlaube hat er mit euch zusammen gemacht.
Ich bin sehr traurig.
Gute Reise kleiner Mann.



15.02.2021 Huhu ich bin's eure Google

Huhu ich bin's eure Google.
Es wird doch mal wieder Zeit das ich mich bei euch melde. Letztes Jahr um die Zeit war ich mit meiner Mutti
bei Jutta zum Fotokurs. Das war so schön und hat uns so viel Spaß gemacht. Dieses Jahr geht das leider
nicht. Jedenfalls jetzt nicht. Aber im Sommer bestimmt. Wie ihr ja wisst ist meine Mutti Gesundheitlich
etwas angeschlagen und ich muss jetzt viel auf sie aufpassen. Obwohl sie mir jeden Morgen ins Ohr flüstert,
das es nicht meine Aufgabe ist, auf sie aufzupassen. Aber was würdet ihr denn machen, wenn sie sich mit ihrem Rollator mal wieder so dösig anstellt, das sie fast hinfällt? Dann muss ich ihr doch helfend zur Seite springen
oder wie seht ihr das? Ihr Rollator hat eine kleine Ladefläche, da pack ich ihr jetzt immer mein Einhorn und den
Olli-Bolli drauf. Diese ständigen Leerfahrten sind ja nun wirklich zu albern. Da kann sie dann wenigstens meine
Stoffi's durch die Gegend rollen. Samstag sind wir zu Oma Walli (Ralfs Mama) gefahren. Kinders das war
vielleicht lustig. Da fahren nun Oma Walli und Mutti gemeinsam mit ihren Rollatoren durch die Hütte.
Boah ich sag euch, das war teilweise für mich und Daggi gefährlich. War zu eng dort. Also hat Papa Ralf
einen Rollator raus gebracht und Oma Walli und Mutti haben sich dann abgesprochen wer nun gerade den Rolli
nutzen kann um zum Clo zu fahren ....... laut lach. Die Beiden haben sich das Ding also redlich geteilt.
Spazieren gehen ist für Mutti im Moment nicht wirklich drin. Also macht Papa Ralf das mit uns. Macht auch Spaß.
Der war mit uns in Sprockhövel im Tiefschnee. Boah da lag mehr Schnee als wie in Bayern. Cool sag ich euch.
Daggi und ich haben Vollgas gegeben und waren anschließend so müde, das wir in einen komatösen Schlaf
gefallen sind. So ihr Lieben, das war es mal wieder in Kürze mit Würze.
Liebe Grüße eure Google



10.02.2021 Es schneit mal wieder




09.02.2021 Wie Winterurlaub

Einen wunderschönen, sonnigen Nachmittag mit den Bären im Garten verbracht. Ralf und ich haben den Kaffee
in der Sonne getrunken. Man das war ja wie Urlaub. Die Bären (Daggi, Google und Bandit) haben am
Gartenzaun Budenzauber veranstaltet. Alles was nicht in den Park gehörte und unserem Grundstück zu nah kam
wurde gnadenlos verbellt. Anschließend wurde der Garten gescannt. Da waren doch echt Wühlmäuse unterwegs
und die muss man aufspüren und verjagen. Was aber nicht klappte, da die Mäuse nicht lebensmüde sind
und lange über alle Berge bzw. unter der Erde verschwunden waren. Martina der Bandit müßte jetzt müde sein.



08.02.2021 Wintereinbruch am Niederrhein




Den Schnee genießen am Niederrhein.
Ich weiß, das ist Pillepalle gegen eure Schneemassen in der anderen Ecke von NRW. Aber egal. Meine Mädel's haben
Spaß und ich sitze da auf meiner Gehhilfe wie ne Frostbeule.

Boah ist das kalt heute. Guckst du Silvie. Deine Mütze
war heute überlebenswichtig.


04.02.2021 Besuch beim Onkologen

Guten Morgen ihr lieben Daumen und Pfoten Drücker.
Wie ihr seht sind "Linchen" und ich gut gerüstet Richtung Onkologe abgedampft. Es war ein sehr langes,
ausgiebiges Gespräch und es wird alles getan um mir Erleichterung zu verschaffen. Erstmal sind die
Medikamente komplett umgestellt worden. Jetzt gibt es Oxycod/Nalox 10/5mg 3x Täglich. Dazu das gleiche
als Akut Tablette, wenn es mal wieder ganz schlimm kommt. Dazu gibt es Tropfen gegen Übelkeit und Panto
wegen meinem Magen. Der Onkologe fand es nicht Lustig das ich mir Ibu auf nüchternem Magen, ohne
Magenschutz einwerfe. Ich wusste nicht wie gefährlich das ist. Aber Ibu soll ich noch weiter nehmen. Dann habe
ich nächste Woche Termin zur Besprechung einer Bestrahlung und leider müssen wir ansonsten das Ergebnis der Knochen-Biopsie abwarten. Denn danach wird die weitere Therapie ausgerichtet, die mir noch zusätzlich
Erleichterung bringen soll. Das ZIEL meines Onkologen ist, mich wieder so hinzubekommen, das ich mein altes
Leben schnell wieder aufnehmen kann und vor allem ich wieder sehr lange Spaziergänge mit meinen Hunden
machen kann, was sehr wichtig für mein Imunsystem ist. Also genau in meinem Sinne. Dieses ZIEL habe ich auch.
Also pack ich es. Auf in den Kampf Teil 2. Ich danke euch ALLEN für eure unglaubliche Unterstützung. Das gibt
mir die Kraft weiter zu kämpfen. Solltet ihr einen Anflug von Durchhängen entdecken, tretet mir bitte mit
Volldampf irgendwo hin. DANKE IHR LIEBEN. Ansonsten möchte ich euch nicht weiter mit diesem Thema auf den
Keks gehen. Wir widmen uns jetzt wieder den Themen die unser Leben aus machen. UNSEREN BÄREN.



03.02.2021 Die süße Fidschi schickt Grüße

Daggis süßes Töchterchen Fidschi hat uns ganz liebe Grüße geschickt. Sie ist genauso hübsch wie ihre Mama
und wie Gabi mir schreibt, auch vom Wesen wie Daggi. Und wenn ich mir die Fotos ansehe muss ich sagen,
das stimmt. Schon wie die Kleine um die Ecke schaut, wie Daggi. Sie ist allgegenwärtig. Schwubs
stehen sie hinter einem. Ich muss jetzt laut lachen. Auch Fidschi hat nun Enkelkinder zu betreuen. Sie macht
das genauso liebevoll wie Daggi. Da schlägt mein Herz echt höher. Vielen Dank Gabi für die schönen Fotos. Du
hast mir eine große Freude damit gemacht. Die Kinderfotos veröffentliche ich aber nicht. Ich finde das muss
man nicht tun. Ist einfach zu gefährlich. Es gibt immer Menschen die nix gutes damit im Schilde führen.



02.02.2021 Hilflos

Ich weiß gerade nicht ob ich traurig oder sauer bin. Auf jedenfall mega Hilflos. Habe seit Tagen mega
Hüftschmerzen. Die Seite die voll mit Metas sitzt. Seit gestern Abend kann ich nicht mehr laufen. Nur auf
einem Bein hüpfen. Da wir unten kein Gäste WC haben, quäle ich mich für die wichtigen Geschäfte die Treppe hoch. Echt geil. Dauert 10 Minuten bis ich oben bin. Soll heißen ich muss früh genug los gehen, sonst könnte unterwegs
noch ein Unglück passieren. Liebe Uli vielen Dank das du mir den Hundeschulrollator geliehen hast. So kann ich mich wenigstens etwas fortbewegen. Mein Hausarzt und Orthopäde kann mir nicht helfen. Das Brustcentrum bemüht sich gerade um einen Termin beim Onkologen..... So Termin steht. Donnerstag 8.40 Uhr. Irgendwie könnte ich nur noch schreien. Da haste schon die Pest am Arsch und dann sowas. Ich bekomme schon vom Schmerztherapeuten
Morphine und son Gedöhne und das Zeug hilf nicht. Sind keine Smarties und hilft nicht. Da wisst ihr mal wie
schlimm die Piene sind. Ich bin keine die Jallert aber jetzt muss ich jallern. Gut das wir mit dem Rollator in der Hundeschule geübt haben Uli. Google freut sich richtig, so nach dem Motto, cool dat Gefährt kenne ich. Bin ich
froh das ich die Mädel's habe. So kann ich wenigstens noch ein bisken lachen. Auch wenn mir nicht danach
zu mute ist.



29.02.2021 Hurra die L's feiern Geburtstag

Hurra
unsere L's feiern heute ihren 3. Geburtstag. Wir wünschen Lainez, La'Cometa, La'Rapida und
Lemonie einen wunderschönen Tag. Laßt euch richtig dolle verwöhnen ihr Süßen.


25.01.2021 Endlich mal ein bisken Schnee

Auch wenn mir das laufen im Moment extrem schwer fällt. Aber wir waren im Schnee und meine Mädel's
hatten Spaß und nur
das zählt.


14.01.2021 Ich bin sprachlos

Liebe Christin,
du hast mich heute sprachlos gemacht. Und wie du weißt, bin ich eigentlich selten sprachlos. Deine Karte ist
mir extrem zu Herzen gegangen. Liebe
Licht und Heilung kann ich soo..... gut gebrauchen und das
du meine Freundin bist tut mir einfach gut. Seit Jahren begleitest du mich schon, mit allen Höhen und Tiefen
die da so waren. Danke dafür. Freundschaft geht auch auf Entfernung, stelle ich gerade wieder feste.
"Klein Linchen" wird mich begleiten zu jedem Termin der ansteht. Auch sie wird, wie alle Glücksbringer, dabei sein.
Ralf ist schon unterwegs und besorgt mir einen Rucksack, weil meine Handtasche zu klein ist. Ich und Handtasche
passt eh nicht so .....prust

ENTWARNUNG!!!!!
Es sind keine inneren Organe betroffen.
Ich möchte mich bei jedem einzelnen von euch bedanken für die vielen Kerzen, gedrückten Daumen und
die Glücksbringer. (es waren wirklich alle mit) DANKE
es scheint geholfen zu haben
Es ist zwar immer noch schlimm genug. Aber da wird man sicher die richtige Therapie für mich finden
.


12.01.2021 Genella und Galliano

Google's Enkelkinder "Canis Ferox Genella und Galliano" haben liebe Grüße vorbei geschickt.
Wir, vor allem Google sind sehr stolz auf unsere hübschen Enkelkinder. Ich habe mir erzählen
lassen das sie Oma Google, was ihr Wesen angeht, sehr ähnlich sind. Immer lustig drauf und zu
allen Schandtaten bereit. Ich freue mich sehr, wenn die Banditen mit ihrem tollen Wesen
in ihren Nachzuchten zu erkennen sind.



11.01.2021 Nochmal Danke

Liebe Anouschka und lieber Claus,
vielen Dank für die süßen Glücksbringer. Ich war so überrascht und ich freue mich riesig darüber. Eine Frage beschäftigt mich nun sehr. Und ihr müsst mir nun bitte ALLE helfen. Ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung.
Wie ihr wisst brauche ich Donnerstag EXTREM viel GLÜCK. Deswegen werden ALLE meine Schutzengel und Glücksbringer mit fahren zu den weiteren Untersuchungen. Was ist denn nun mit dem süßen Glücksschweinchen?
Bringt es mehr Glück wenn ich es auf futter oder wenn es hier auf meinem Tisch steht?



09.01.2021 Danke

Hallo ihr Lieben,
erstmal möchte ich mich bei euch ALLEN für die lieben Worte und Mutmacher (die per E-mail, Messenger,
Facebook und WhatsApp eingetruddelt sind) bedanken. Ihr sorgt dafür, das mir meine Kraft nicht ausgeht.
DANKE

Dann hat der Postbote mir heute Glücksschokolade (hmm....Schocki geht immer) und zwei total süße Schutzengel gebracht. Vielen Dank Renate und Martinchen. Ich habe mich soooo........ gefreut.


06.01.2021 Fotoshooting mit Hombre Ramirez

Unser Hombre Ramirez, genannt Joschi, ein Sohn von unserer Daggi, hatte ein Fotoshooting. Diese tollen
Fotos von ihm möchte ich euch nicht vorenthalten. Er bekommt eine ganze Seite von mir gestaltet.
Viel Spaß beim stöbern. Vielen Dank Anja für die tollen Fotos.
Fotos klick hier.......



05.01.2021 Kein guter Tag

Hallo ihr Lieben,
erstmal vielen Dank für's Daumen drücken heute. Ich fühle mich so wütend. Nun was soll ich sagen........
der WORST CASE ist eingetroffen. Meine Knochen sitzen voll mit Metastasen. Nein nicht nur eine sondern
mega viele. Das lachen ist mir jetzt echt vergangen. Nun geht der Untersuchungs Maraton von vorne los.
Es muss geklärt werden ob auch innere Organe betroffen sind. Ich hätte heute gerne was anderes gehört
und gerne was anderes geschrieben. Hat nicht sollen sein. Das muss ich jetzt mal sacken lassen.
Dann wird aufgestanden, das Krönchen gerichtet und das Problem angegangen. Die Wurfplanung
bleibt weiter bestehen. Das ist genau das was ich brauche. Der Untersuchungs Maraton beginnt
nächste Woche und ich könnte eure Däumchen weiter gebrauchen.




02.01.2021 Google's Sprechstunde zum neuen Jahr

Huhu ich bin's eure Google.
Ich wollte nur hören ob ihr auch
gut ins neue Jahr gerutscht seit und euch erzählen wie es bei uns so lief. Also erstmal kam an Silvester
unser kleines Menschenkind Klara mit Papa Dennis und Mama Sandy angereist. Nein was war das eine
Freude. Ich habe sie doch soo...... vermißt. Wir hatten einen schönen Nachmittag und die Knallerei
haben Klara, Daggi und ich verpennt. Ok Daggi war nicht ganz tiefenentspannt aber ich und Klara
schon. An Neujahrsmorgen um 7.30 Uhr ging es dann los. Klara war wach und ich hörte immer nur, das
sie zu ma und pa wollte. Bis ich erstmal checkte, das sie damit Opa und Oma meinte, die natürlich noch
schliefen. Das störte sie nicht. Sie stellte sich vor das Bett und hat sie wach geguckt..... laut lach.
So hin und wieder mußte Sandy uns übersetzen was Klara meinte. Und so kamen wir bestens zu recht.
Als dann alle wach waren ging es auch schon recht zügig zum Frühstück. Da hatte Daggi dann direkt

ihre Sternstunde. Klara kippte erstmal eine halbe Tasse feinsten Kakao vom Tisch. Glaubt mir ihr Lieben
wir brauchten keinen Wischmop. Daggi hat mal eben klinisch rein gemacht. Die war eh nur so hinter Klara
her, weil sie viele leckere Sachen unterwegs verlor. Mir war das egal. Ich liebe Klara und würde ihr z.B.
nie mitten ins Gesicht gehen. Ich habe sie immer hinten im Nacken gekillert und am Öhrchen geknuspert.
Mal fand Klara das lustig und manchmal auch nicht. Dann habe ich sie in Ruhe gelassen. Nach dem Frühstück
wollten wir zum gemeinsamen Spaziergang aufbrechen. Gemeinsam hatte sich aber erledigt, weil Tina
vor Schmerzen nicht laufen konnte und in Wassenberg noch ein Böller knallte und Daggi sagte, ich bleib
dann auch besser zu Hause. So sind ich, Klara, Papa Dennis und Mama Sandy alleine los. War aber ein toller Spaziergang. Wir haben dicke Matsche Pfützen gesucht wo wir Pfarrer Kneipp spielen konnten. War das
klasse. Ja und dann hat Klara so einen dicken Bamsmann in die Windel gedrückt, das wir nach Hause mußten.
Das verstehe ich aber sehr gut. Hatte auch mal so einen Bamsmann hinten kleben, der einfach nicht abfallen
wollte. Das ist sehr unangenehm. Also ab nach Hause sauber machen. Die Moral von der Geschicht.
Bewegung löst Bamsmänner …...... laut lach. Anschließend haben wir mit unseren Weihnachtsgeschenken gespielt.
Ich mit meinem Einhorn von Martina und Klara mit ihrem Krümel den sie von unserem Christkind bekam. Der
kleine Krümel wurde von ihr immer wieder nackisch ausgezogen und Sandy mußte ihn vor heftigen Erfrierungen
retten und ihn wieder anziehen. Ja und irgendwann fand sie mein Einhorn auch ganz toll und meine Olli Bollis,
mein Sternenkind und Lillebi. Da ich kleinen Kindern aber nix aus den Händen reiße, ich aber mein Einhorn
auch mal wieder haben wollte, habe ich mir den Krümel ganz vorsichtig vom Sofa geholt, was Klara nicht so
toll fand. Da habe ich ihr ein Tauschgeschäft vorgeschlagen. Krümel gegen Einhorn. Klara hat es sofort
verstanden und sich auf das Geschäft eingelassen. Sie ist ein tolles Mädchen. Ich liebe sie. Wir alle lieben
sie so sehr. Ja und dann war die schöne Zeit schon wieder rum und Klara, Papa Dennis und Mama Sandy
mußten zurück nach Belgien, wegen dieser schitt Corona Regeln. Zu normalen Zeiten wären sie noch das
ganze Wochenende geblieben. Nun liege ich seit gestern Abend vor der Treppe und warte, das Klara
runter kommt. Aber sie kommt nicht und ich bin wieder tieftraurig. Sorry das ist diesmal etwas länger
geworden. Liebe Grüße eure Google, die ihr süßes Menschenkind total vermißt.



Startseite | Über uns | Aktuelles | Zucht | Deckrüde | Info | Hunde | Memories | Sitemap

Aktualisiert am 13 Jun 2021

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü