Briardzucht los pequeños Banditos Briardwelpen


Direkt zum Seiteninhalt

Archiv 2012

01.12.2012 Unsere Welpen sind gelandet

Endlich hat das warten ein Ende.
Unsere Dagfari-Eddi Banditen sind
heute sicher gelandet. Es sind
4 fauve Jungs, 2 schwarze Jungs,
3 fauve Mädchen und 1 schwarzes Mädchen.
Mutter und Kinder sind gesund und munter.
Obwohl es Dagfari's erste Welpen sind,
macht sie ihre Sache super und kümmert
sich liebevoll um ihre Rasselbande. So jetzt
müssen wir uns erstmal erholen und dann
folgen neue Fotos.

28.11.2012 Traurige Nachricht

Heute bekamen wir die traurige Nachricht,
das Ephinja's große Freundin Pina über die
Regenbogenbrücke gegangen ist. Mit einem
gesegneten Alter von 15 Jahren kann man
wohl von einem langen und erfüllten Briard
Leben sprechen. Pina hat dafür gesorgt, das
sich unsere Ephinja schnell in der neuen Familie
zu Hause fühlte und sie hat von der Grande Dame
noch so einiges lernen können. Susanne und Mark
wir sind in Gedanken bei euch.

GUTE REISE KLEINE PINA

24.11.2012 Wurfkistenaufbau für den F-Wurf

In ca. 8 Tagen erwarten wir Dagfari's Zwerge.
Also haben wir heute schonmal die Wurfkiste
aufgebaut. Wie man sieht, läßt Ariva ihre Tochter
nicht im Stich. Auch beim Probe liegen ist sie
immer an Dagfari's Seite. Wahrscheinlich wird
sie während der Geburt auch noch Pfötchen halten.
Ariva ist immer sehr besorgt um ihr Töchterchen.

14.11.2012 Es herbstet sehr

Bei traumhaftem Wetter und moderaten Temperaturen sind wir heute mal wieder unterwegs gewesen. Anne, Evito, Piccina, Ariva, Dagfari und ich mit gezückter Kamera. Dieses leuchtende Laub, diese Atmosphäre, man muss es einfach genießen. Hund und Mensch, alle hatten ihren Spaß. Einfach ein Traum. Unsere Bären haben dann auch noch ihre Freundinnen Jenny und Ronja (Ufos) getroffen. Auch die Beiden hatten Späßchen mit Andrea.

10.11.2012 Auch trächtige Damen sind schön

Tag 41 und unsere Dagfari wird immer runder.
Aber werdende Mütter werden auch immer
schöner. Da ist wirklich was wahres dran. Also
wie ihr seht, geht es ihr blendent und die
restlichen 22 Tage kriegen wir auch noch rum.

29.10.2012 Corvina und Barack's Zwerge sind gelandet

Heute ist unsere Corvina das erstemal Mama
geworden und hat 6 scharze Jungs, 4 schwarze
Mädchen und 1 fauver Junge, in nur 7 Std. zur Welt
gebracht. Herzlichen Glückwunsch Joanna und
Corvina, das habt ihr prima gemacht.
Bei Interesse Klick hier.......

27.10.2012 Wir waren beim Ultraschall

Heute morgen war Dagfari zum Ultraschall und wir haben 6 kleine Banditen gesehen. Also Eddi und
Dagfari werden definitiv Eltern. Die Untersuchung hätten wir uns echt sparen können. Denn Dagfari
verhält sich schon die ganze Zeit ziemlich trächtig. Ok meine Neugierde war wieder zu groß. Nun
wissen wir es sicher. Um den 3. Dezember erwarten wir Nachwuchs.


14.10.2012 Bundessieger-Show Dortmund

Ariva, 3 ihrer Kinder aus dem E'Wurf und Papa Paddy trafen sich heute in Dortmund. Emilio, Evito und Ephinja starteten zum erstenmal in der Jüngstenklasse mit schönen Ergebnissen. Evito VV1, Ephinja VV1 und Emilio VV2. Alle 3 bekamen obendrein noch sehr tolle Richterberichte. Anne, Martina und Susanne standen
auch zum erstenmal im Ring und haben ihre Bären
super vorgeführt. Mädel's ich bin stolz auf euch. Dann war Papa Paddy dran und bekam ein V3 und zum Schluß
gab Ariva noch Gas und erlief sich ein V2. Es war ein erfolgreicher Sonntag, kann man nicht anders sagen. Vielen Dank Jacqueline, du hast Ariva wieder perfekt
vorgeführt. Dann schlug Maren noch mit
Ed (zukünftiger Papa unserer F's) auf und auch
er kann sich über ein V2 freuen. Last but not least trudelte noch ein Ergebnis ein, von Chattanooga aus unserem C-Wurf. Er tummelte sich in Amerika auf der W.Friendship/Maryland und bekam in der offenen Klasse ein V1. Herzlichen Glückwunsch nach Amerika. Das habt ihr prima gemacht. Ich finde unsere kleinen Banditen haben sich alle tapfer geschlagen.
Klick hier.....

01.10.2012 Wir melden Vollzug

Dafari und Ed haben es getan. Sie hatten eine
Menge Spaß miteinander und nun erwarten wir
eine bunte Kiste voller kleiner Banditen um den
3. Dezember. Wie es nun mit Dagfari und ihrer Trächtigkeit weitergeht, könnt ihr nun in
ihrem Tagebuch lesen. Dort halten wir euch
auf dem Laufenden. Immer mal wieder rein schauen.

19.09.2012 Spätsommer

Traumhaftes Wetter, aber mächtig kalt. Kann ich mich noch nicht so recht dran gewöhnen. Egal, der Kamera macht das nichts. Also raus in die Sonne und knipsen was das Zeug hält. Unsere Efeuhecke hatte so einige Überraschungen für uns. Piccina, Ariva und Dagfari hatten jedenfalls Respekt und machten einen großen Bogen um die Hecke. Hunderte von Bienen und ca. 25 Schmetterlinge hielten sich dort auf. Natur Pur kann ich da nur sagen.

18.09.2012 Herzlichen Glückwunsch und ...............


Wir kommen aus dem feiern gar nicht mehr raus. Unsere D's werden heute schon 2 Jahre. Wir wünschen
euch einen wunderschönen Tag und ganz viele Geschenke. Dat Dagfari schickt besonders fröhliche
Grüße an ihre Geschwister und Oma Piccina und Mama Ariva denken natürlich auch an euch.

11.09.2012 Dagfari kann man nicht ernst nehmen

Dat Dagfari kaspert durch unser Leben, das
es eine wahre Wonne ist. Sie steht kurz vor
ihrem 2.Geburtstag ist aber weit davon entfernt, jemals Erwachsen zu werden. Es vergeht nicht ein Tag, ohne das wir herzlich über sie lachen müssen. Sie schleicht sich mit ihrem umwerfenden Charme in jedermanns Herz und hat bisher noch jeden um ihre Mittelkralle gewickelt. Selbst Piccina und Ariva sind ihrem Charme erlegen und lassen sich mächtig von ihr auf der Nase herum tanzen. Nur wenn sie maßlos übertrieben hat, dann wird sie von Piccina ruck zuck auf den Boden der Tatsachen befördert.Das hält nur nicht lange an. Dagfari ist da echt ein Büffel.

09.09.2012 Cadushi grüßt aus Holland

Cadushi schickt liebe
Grüße aus Holland. Wie
man sieht läßt er sich
den Wind an der
Nordsee um die Nase
wehen.

29.08.2012 Corvina hatte ein Date

Corvina los pequeños Banditos hatte heute ihr
erstes Date mit dem schönen, schwarzen Rüden
CH.Barack Nou'noursette. Alles lief
Bilderbuchmäßig und nun hoffen wir auf eine volle
Wurfkiste im Oktober bei Joana und Corvina.
Info's unter Briard le roi de mon coeur

19.08.2012 Hurra unsere A's feiern ihren 5. Geburtstag

Boah jetzt hätte ich doch fast den 5.Geburtstag unserer
A's vergessen. Entschuldigt ihr Lieben, das ist die
wahnsinns Hitze. Ich wünsche euch alles Liebe zum
Geburtstag. Laßt euch verwöhnen und habt einen ganz tollen
Tag. Anja, danke das du mich erinnert hast. Boah ist ja so
peinlich, ne, ne, ne. Jetzt weiss ich auch warum Ariva mich
schon den ganzen Tag so vorwurfsvoll ansieht. Zu Recht,
würde ich sagen. Aber eins weiss ich ganz genau. Als ihr
geboren wurdet, da war es nicht so heiss.

12.08.2012 Banditentreffen

31 Menschen und 20 Bären schlugen zum diesjährigen Banditentreffen auf. Wir hatten super Wetter und eine Menge Spaß. Dank zahlreicher Kuchen- und Salatspenden mußte keiner verhungern. Zur aller Belustigung, war in diesem Jahr der Kuchenklau in den eigenen Reihen zu finden. Diesmal hat Dagfari mal so richtig zu gelangt. Im letzten Jahr war es Colani. Ihr lieben Banditenbesitzer, es war ein toller Sonntag mit euch und freue mich schon auf das nächste Treffen. Vielen Dank an Joana für die vielen, schönen Fotos. Ach ja, und ganz toll finde ich, das Pia und Walli sich hergetraut haben, obwohl sie sehr großen Respekt vor den Hunden hatten. Eine größere Freude hättet ihr uns nicht machen können.

11.08.2012 CFH-Schau Gelsenkirchen

Heute trat Dagfari mal als Einzelkämpferin in Gelsenkirchen auf. Sie war als einzigste Banditin gemeldet und bekam ein V2 VDH-CHA Res. und eine super Beurteilung. Das war ihr letzter Start in der Zwischenklasse. Ab nächsten Monat müßte sie in die offene Klasse. Da sie für die offene Klasse aber noch zu Babyhaft ist, kommt sie die nächsten Monate in den Schrank. Vielen Dank an Laura, Else und Tine für die schönen Fotos.

29.07.2012 BCD-Clubschau in Bochum

Zurück von einem schönen, super durch organisierten Ausstellungssonntag in Bochum kann ich nur gutes Berichten.
Cadushi lief das erstemal in der offenen Klasse und bekam ein SG und einen schönen Richterbericht. Dagfari erlief
sich ein V2 und unsere Ariva ein V3. Ich freue mich sehr über diese schönen Ergebnisse. Piccina zeigte in der Veteranenparade, das sie es auch noch kann und alberte mal wieder mächtig rum, nun ja, so kennen wir sie.
Dann schlugen auch noch Corvina, Espina und Evito zum Daumen drücken auf. Das war echt nett von euch.
Hat ja wirklich geholfen. Besonders gefreut hat mich, das alle kleinen Banditen mit einem angenehmen Wesen
glänzten. Die beiden Paddy-Ariva-Kinder waren völlig cool und tiefenentspannt. Das Ausstellungsgeschehen
konnte sie nicht wirklich beeindrucken.
Vielen Dank an Conny und Joana für die schönen Fotos und an Jacqueline für das perfekte Vorführen von Ariva.
Klick hier....

24.07.2012 Ben'Venuto macht Urlaub in Wassenberg

Diesmal tat sich Ben'Venuto etwas schwer.
Er hat Sabina schon arg vermißt und die
ersten Tage schwer getrauert. Aber Dagfari
hat ihn aus seinem Loch geholt
und wieder aufgemuntert.
Klick hier....

19.07.2012 Die C's feiern Geburtstag

 

Hurra unsere C's feiern heute ihren 2.Geburtstag. Mein Gott wie die Zeit vergeht. Wir wünschen
euch einen ganz tollen Tag und lasst euch von euren Dosenöffnern verwöhnen.

17.07.2012 Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch an Joana und Corvina. Nun haben sie die Zuchtzulassung, eine abgenommene
Zuchtstätte und einen schönen Zwingernamen. "le roi de mon coeur". Der A-Wurf ist für Sept./Okt.
geplant und Corvina wird mit dafür sorgen, das die "kleinen Banditen" nicht so schnell aussterben.

12.07.2012 So nutzen wir die Regenpause

Ariva, Piccina und dat Dagfari sind ausser Rand und Band. Seit Tagen ist es nur am regnen. Und endlich
heute Nachmittag mal eine Regenpause, die wir natürlich sofort für einen riesen Spaziergang
genutzt haben. Die Banditen blasen zum Angriff, die Jagd ist eröffnet. Wer hier wen jagd ist
gar nicht mehr zu erkennen. Auf jedenfall hat die Bande Spaß ohne Ende und selbst Oma Piccina
kommt in Wallung und treibt dat Dagfari vor sich her.

05.07.2012 Neuigkeiten von Chattanooga

Pam und Chattanooga tummelten sich in
Maryland auf einer Ausstellung und
Chattanooga gewann seine Klasse und erlief
sich den 1.Platz.
Herzlichen Glückwunsch nach Virginia.

16.06.2012 UEBB Zeeland

Unsere beiden G-Hunde Corvina und Dagfari
tummelten sich heute auf der UEBB in Zeeland und
haben ihr schlechtes Ergebnis von Dortmund etwas
verbessert. Corvina erlief sich ein V
und bekam eine tollen Richterbericht und Dagfari
steigerte sich auf ein SG mit einem ebenso schönen
Richterbericht. Die Sachen die in Dortmund bemängelt
wurden, dort bekam sie diesmal überall ein Vorzüglich.
Vielen Dank an Thomas und Hubert für's Vorführen
der beiden Damen.
KLICK HIER.....

05.06.2012 Dawida und ihre Gang läßt grüßen

Anne, Hansi, Ferrari, Bugatti und Dawida schicken
Grüße aus dem schönen Salzburger Land. Na wenn
das mal nicht nett ist.

03.06.2012 Dumisha in Neumünster

Heute war Dumisha in Neumünster und glänzte durch
vorbildliches Verhalten. Zu meiner Freude belohnte der Richter
das mit einem V1 VDH-CHA, CAC Res. CACIB Res. und einem
tollen Richterbericht. Somit ist der Schnitzer von Wietzen,
Schnee von gestern. Herzlichen Glückwunsch an Heike und Dumisha.
Klasse gemacht.


02.06.2012 Arbeitstreffen Gelsenkirchen

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 3 E-Banditen zum erstenmal in Gelsenkirchen zum Arbeitstreffen. Sie hatten eine Menge Spaß und auch Corvina und Dagfari hatten ihre Freude mit den kleinen Zwergen. An arbeiten wurde nicht wirklich gedacht. Spiel und Spaß war angesagt. Nur Dagfari und Corvina mußten ein wenig Ringtraining über sich ergehen lassen.

27.05.2012 Sonntagsrunde am Pützchen

Wie jeden Sonntag trafen wir uns zum lockeren Hundespaziergang im Pützchen. Jeder kann, keiner muss. Es macht immer richtig Laune mit vielen Leuten und vielen verschiedenen Hunden aller Altersklassen eine Sonntagsrunde zu drehen. Unsere Hunde genießen das sehr und die Hundemenschen auch. Es haben sich schon viele Freundschaften dadurch entwickelt.

24.05.2012 Scheiß E.U.

WIR SIND SO TRAURIG: Gestern mußten wir Klein Ella über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nach einer erneuten Schalluntersuchung (wir wollten die Blase punktieren lassen und auf Keime untersuchen lassen, die auch eine Undichtigkeit verursachen können) stellte sich herraus, das die verbliebene Niere und Harnleiter mittlerweile auch so geschädigt waren, das keine weitere OP mehr in Frage kam. Die gemachte Blutuntersuchung zeigte so schlechte Nierenwerte, das eine Entscheidung getroffen werden musste. Das Ella leiden soll hat sie nicht verdient, die kleine Kämpferin. So kam unsere Tierärztin gestern Abend zu uns nach Hause und hat sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Vielen Dank an Alle, die ihr so feste die Daumen gedrückt haben. Irgendwie hatte Ella keine Chance. Warum weiss ich nicht.
Sie war ein tolles Mädchen. GUTE REISE ELLA, du warst so tapfer.

14.05.2012 Klein Ella ist wieder zu Hause

Heute konnten wir Ella wieder nach Hause holen. Wie auf den Fotos gut zu erkennen ist, geht es ihr prima und sie
ist schon wieder zu allen Schandtaten bereit. Die Großen ärgern macht ihr viel Spaß und im Moment hat sie echt Narrenfreiheit. Als wenn die Großen merken, das man mit dem kleinen Teil noch vorsichtig umgehen muss, es wird
ihr kein Haar gekrümmt und ihre Respektlosigkeiten werden NOCH geduldet.

12.05.2012 CACIB Dortmund

Heute tummelten sich Dagfari und Corvina auf der CACIB in Dortmund und schoßen dort echt den Vogel ab. Sie bekamen doch sage und schreibe die Formwertnote G und durften den Ring verlassen. Es ist doch manchmal nicht zu verstehen. Wie kann aus 2 Hündinnen, deren letzten Formwertnoten V2 und V4 waren, plötzlich G-Hunde werden??? Schon sehr merkwürdig. Ich gebe es langsam auf die merkwürdigen Richterentscheidungen zu verstehen und bedaure einfach nur, das ich das hohe
Startgeld nicht einfach in eine schöne Grillparty mit den Banditen-Besitzern investiert habe. Danke Tine für die schönen Fotos.

11.05.2012 Die letzten Welpen ziehen aus

Heute sind die letzten beiden Zwerge ausgezogen. Espina und Emilio
sind von ihren neuen Familien abgeholt worden. Auch in unsere
Ella hat sich schon eine liebe Familie verguckt. Sobald sie wieder
hundertprozentig fit ist, wird die Familie uns besuchen. Vielleicht
gibt es ja auch für Ella ein Happyend???

10.05.2012 Ella's E.U.-Operation

Heute Vormittag döste Ella noch ein wenig in der Sonne, ohne zu wissen das heute Nachmittag ihre E.U.-Operation
vorgenommen werden sollte. Also machten wir uns gegen Mittag auf die Socken und fuhren los. Mir war so Elend
und ich war mega-nervös. Habe mir dann auch erstmal eine Delle ins Auto gefahren. Wie durch ein Wunder
kamen wir heile beim Doktor an. Um 16.00 lag sie schon in Narkose und um 17.30 war sie schon wieder wach.
Es musste die rechte Niere und der Harnleiter entfernt werden. Die Niere war total zerstört und auch in die
Niere mündete der Harnleiter nicht korrekt. Sie hat es wirklich schlimm erwischt. Aber das schöne ist, das sie
um ein normales Leben führen zu können, nur 30% ihrer Niere braucht. Sie aber hat 50%. Das heißt, wenn
sie sich von dieser schweren OP erholt hat, kann sie genauso ein schönes, normales Leben führen,
wie ihre Geschister auch. Heute Abend ist sie schon ein wenig rum gelaufen, getrunken hat sie und so wie ich
gerade erfahren habe, hat sie sogar schon etwas gefressen. Man was bin ich Glücklich. Wenn alles weiter so
gut verläuft, dann dürfen wir sie am Montag schon wieder nach Hause holen. Da wir nun schon einmal beim
Doktor waren, haben wir unsere Espina dann auch gleich nochmal schallen lassen. Auch sie hat E.U nur nicht
so schlimm wie Ella. Bei Espina münden beide Harnleiter im Blasenhals und sie ist dicht. Sie muss nicht operiert
werden und kann damit ein normales leben führen. Zur Zucht darf sie natürlich nicht eingesetzt werden. Reinhild
es war echt nett, das du uns begleitet hast. Aber ich glaube, es wäre besser gewesen, du wärst gefahren.
Und an Tine vielen Dank das du alles für uns übersetzt hast und uns mal einen belgischen Baumarkt von
innen gezeigt hast. Hahaha. Wann kommt man schon in belgische Baumärkte.

07.05.2012 Die ersten Welpen verlassen uns

Die ersten 6 Zwerge haben uns nun verlassen und sind mit ihren strahlenden Besitzern ins neue Heim gezogen.
Es war ein wunderschöner Nachmittag und selbst Papa Paddy kam um sich von seinen Kindern zu verabschieden.
Der eine oder andere Zwerg bekam von ihm noch das Öhrchen gewaschen, wer weiss was er ihnen dabei ins
Ohr flüsterte? Er hat ihnen sicher verraten, wie sie ihre Besitzer erziehen sollen.
Nun können wir uns voll und ganz auf die OP der kleinen Maus am Donnerstag konzentrieren. Also ihr Lieben
bitte nochmal feste die Daumen drücken. Die andere kleine Dame wird auch nochmal komplett untersucht,
um sicher zu gehen, wo die Harnleiter denn nun wirklich münden. Emilio wird uns am Freitag verlassen,
tja und dann wird es wohl erstmal sehr ruhig werden hier. Ich glaube Ariva, Dagfari und Piccina werden
es genießen. Die drei sind in der letzten Zeit doch etwas kurz gekommen. So ihr Lieben, nun sorgt dafür
das es tolle Banditen werden und sie nicht wirklich ihrem Namen alle Ehre machen.

05.05.2012 Züchten heißt nicht "wünsch dir was" sondern "so ist es"

Verantwortungsvoll züchten kann einem manchmal auch ganz schön weh tun

Komischer Satz aus meinem Munde, ich weiß. Aber das waren meine Gedanken als ich mit unseren E-Banditen vorgestern zur EU-Untersuchung war.

Direkt die 1. junge Dame war dann auch erwartungsgemäß ein Treffer, sie hatte in den letztem paar Tagen öfter mal einen nassen Po, also hatte ich insgeheim ja schon damit gerechnet. Ein Harnleiter ist bei ihr verlegt und ihre Niere auch schon angegriffen . In der nächsten Woche wird sie operiert werden (bitte Daumendrücken). Gut, sagte ich mir, dass ist jetzt unser Quotenhund (Einer ist meistens im Wurf, der nicht ganz perfekte Harnleiter hat). Aber weit gefehlt, leider ist noch eine süße kleine Hündin betroffen. Sie hat beide Harnleiter außerhalb der Blase mündend, seltsamerweise ist sie völlig dicht, wo die Harnleiter nun wirklich enden, konnte bei der Untersuchung leider nicht geklärt werden. Zum Glück sind ihre Nieren völlig unauffällig. Wir werden sie nächste Woche erneut schallen lassen, um der Sache richtig auf den Grund zu gehen.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, welche Gedanken einem da so durch den Kopf schießen. "Ich muss gar nicht schallen, warum um Himmels Willen tu ich mir das eigentlich an. Warum mache ich es mir nicht genauso einfach, wie viele andere Züchter auch, alles was dicht ist, hat nichts, schließlich sind doch beide Eltern untersucht und natürlich frei. Wie sage ich es nun den Welpenerwerbern. Will überhaupt noch jemand von ihnen diese Hündinnen?
Wie lange werde ich sie behalten müssen? Wie schaffe ich es die operierte Hündin vor den Spielattacken der anderen zu beschützen? Zeigen alle mit dem Finger auf mich und meine Zucht (vor Allem diejenigen, die selbst gar keine Welpen schallen lassen)? Veröffentliche ich es auf meiner HP, oder lasse ich es lieber?"
Das war eine ganze Menge Gedanken, die mir da schon in den ersten paar Minuten durch den Kopf gingen. Inzwischen habe ich darüber geschlafen, nachgedacht und auch versucht Lösungen zu finden.
1. Ich werde auch meine nächsten Würfe selbstverständlich schallen, schließlich habe ich eine große Verantwortung meinen Welpenerwerbern und auch meinen Welpen gegenüber. Dieser Verantwortung bin ich mir völlig bewusst und ich werde sie auch weiterhin tragen.
2. Ich habe mich dazu entschieden, alles ehrlich auf meiner HP zu veröffentlichen, es gibt nichts, für das ich mich schämen muss, gar nichts. Außerdem gibt es immer diejenigen, die gerne über andere reden und dabei leider nicht vor ihrer eigenen Tür kehren.
Inzwischen habe ich mit den betroffenen Welpenerwerbern gesprochen. Die Familie, die für die kleine Hündin vorgesehen war, die noch operiert werden muss, hat mich um eine andere Hündin aus diesem Wurf gebeten. Sie haben vor kurzem erst eine Briardhündin im Alter von 5 Jahren verloren und da sie auch 2 Kinder haben, die sehr um ihre liebe Hündin getrauert haben, kann ich völlig verstehen, dass sie dieses Mal sichergehen möchten einen gesunden Hund zu bekommen. Ich habe mich also schweren Herzens dazu entschlossen, den zuletzt für eine Hündin gekommenen Welpenerwebern abzusagen. Ich wollte ihnen soviel erklären und habe auch auf ihr Verständnis gehofft, aber ich habe mich wohl mal wieder in meiner Menschenkenntnis stark getäuscht. Kaum eine Stunde nach meinem Telefonat, bei dem ich im Übrigen nicht einmal die Chance hatte etwas erklären zu können, kam schon ein Schreiben von ihrem Anwalt, mit Schadensersatzansprüchen für ihren einmaligen Besuch, falls ich ihnen nicht die vorgeschlagene Hündin aushändigen würde. Schafft so eine Reaktion ein Vertrauensverhältnis zwischen Züchter und Welpenkäufer?????
Okay....genug des Jammerns.....
Es gibt auch noch erfreuliche Seiten des Züchterdaseins, wie ich es heute wieder erleben durfte. Danke an die Banditen-Besitzer,
danke an Sabine und Alfonso für eure tatkräftige Unterstützung (Gäste bewirten, Kaffee kochen, Welpen betüddeln) danke an
Uli, Sabine und Carsten für die Begleitung zur E.U.-Untersuchung und danke an Heike und Tine für die moralische Unterstützung.
So genug des Dankes sonst rutsch ich noch auf meiner Schleimspur aus.

Die anderen 7 E-Banditen hatten alle wunderbar sitzende Harnleiter und auch bei der Wurfabnahme konnten die E´s Karin und Ivanka überzeugen. Besonders im Verhalten zeigten sich alle von ihrer besten Seite .

25.04.2012 Banditen besuchen Banditen

Heute kamen die großen Banditen Cosa'Nostra, Colani und Don't Kiss um die kleinen
Halbgeschwister zu besuchen. Es war soo.. schlechtes Wetter. Immer nur Regen. So
konnte der Garten nicht wirklich zum toben genutzt werden. Und der Kaffee mußte auch
im Wohnzimmer getrunken werden. Echt ätzend. Aber es war trotzdem toll von euch, das
ihr alle mal wieder da wart. Ach ja und Neuigkeiten gibt es auch wieder zu berichten.
Die offizielle HD-Auswertung von Dumisha ist da. Wir können uns über ein B freuen.
Herzlichen Glückwunsch nach Norddeutschland.

14.04.2012 Zuchtzulassung in Kassel

Heute haben Dagfari und Corvina im CFH ihre Zuchtzulassung bestanden. Unsere Dawida hat ihre
Zuchtzulassung im BCD bestanden. Zur Krönung hat dann Cosa'Nostra noch den ersten Teil der
Begleithundeprüfung bestanden. Also wirklich Mädel's ich bin sehr Stolz auf euch. Was mich am
meisten freut ist, das auf unseren schwarzen Satansbraten, der immer nur Flausen im Kopf hat,
im Ernstfall echt Verlaß ist. Hätte ich im Leben nicht gedacht. Armes Dagfari. Ich habe dir
nicht vertraut. Schmutz auf mein Haupt.

12.04.2012 Happy Birthday Piccina

 

 

Unsere Piccina wird heute 8 Jahre
jung.Ich hoffe sie bleibt immer so
fröhlich und fit wie sie im Moment
ist und das wir noch gaaaaanz
lange unsere fröhliche Omi
geniessen können.

05.04.2012 Frohe Ostern

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Homepage ein schönes Osterfest
und ein fröhliches Eier suchen.

01.04.2012 Dumisha war HD-röntgen

Nun war der 7. Bandito aus dem D-Wurf
röntgen. Ich finde es sieht sehr gut aus. Nun warten wir gespannt auf die Auswertung.
Da Drava'Ladina und Don't Kiss leider mit E und D ausgewertet wurden und ich sehr traurig darüber bin, hoffe ich das es jetzt besser aussieht. Was sagt uns das wieder?? A & A und A & B ergibt leider nicht immer A.

17.03.2012 Chattanooga war auf Show

Chattanooga unser kleiner Amerikaner hat die Ausstellungssaison eröffnet. Ich freue mich über seine
tollen Ergebnisse.
Es war auf der IABCA Old Dominion Sieger Show und hat 2x in der offenen Klasse V1 und BOB gemacht.
Herzlichen Glückwunsch nach Virginia. Pam das habt ihr klasse gemacht.

 

 

16.03.2012 Ball spielen

War das heute ein toller Tag. Fast 20 Grad, die Sonne knallte vom Himmel. Piccina und Ariva,
ja ihr hört richtig, unsere junge Mutter, hatten Hummeln im Hintern. Also alles an Bälle
raus geholt und los gings. Ball spielen bis der Arzt kommt, ach ne bis die Welpen rufen. So
lange geht Ariva ja noch nicht von den Welpen weg. Aber so 15 Minuten Auszeit die gönnt
sie sich schon. Damit sie auch schön Fit bleibt und ihre Modell-Figur wieder bekommt, spielt sie
halt Ball. Dagfari war natürlich auch dabei. Aber dieses Powerpacket habe ich heute
irgendwie nicht richtig vor die Linse bekommen. Was soll ich sagen, sie ist halt schwarz.

10.03.2012 Die kleinen Banditen sind gelandet

Haben fertig!!!!!! Heute sind 9 kleine Banditen sicher gelandet. Paddy und Ariva sind nun stolze
Eltern von 4 Jung's und 5 Mädel's mit Traumgewichten zwischen 530 g und 485 g. Da kann
man echt nicht meckern. Ariva hatte ordentlich zu tun und liegt nun erschöpft mit ihren Zwergen
in der Wurfkiste. Außerdem haben wir noch einen Grund zum feiern. Papa Paddy hat heute
den 3. Platz auf der Crufts 2012 gemacht. Herzlichen Glückwunsch nach Ratingen.
Klasse gemacht.

03.03.2012 Wurfkistenaufbau für den E-Wurf

In ein paar Tagen ist es soweit. Dann machen sich die kleinen Banditen auf zur Landung. Also haben
wir
vorsorglich schon mal die Wurfkiste aufgebaut. Wie man sehen kann, wird sie stark frequentiert.
Nur Piccina will von der Kiste nichts mehr wissen und legt sich lieber davor. Ist auch gut so.
Als Omi braucht sie da auch nicht mehr rein. Sie hat drei Würfe darin bekommen, nun sind
die jüngeren Damen dran.

25.02.2012 Vier Banditen treten zum VT an

Corvina, Cadushi, Cosa'Nostra und dat Dagfari
trafen sich heute zum Verhaltenstest in
Gelsenkirchen. Zu meiner Freude haben alle
bestanden und mit ihren Besitzern einen schönen VT absolviert. Selbst Dagfari mit ihren erst 17 Monaten
hat es klasse gemacht. Aber den Vogel haben Cadushi
und Conny abgeschossen. Die Beiden sind so ein tolles
Team geworden und Cadushi hat mit seinen Showeinlagen
das Publikum zum lachen gebracht. Der Bursche ist
einfach Prima und hat mit nichts und niemandem ein
Problem. Vielen Dank an Joanna, Conny und Reinhild,
das ihr mitgemacht habt. Ich bin sehr stolz auf euch.
Klick hier........

21.02.2012 Wir gratulieren zum Geburtstag

Unser B-Wurf feiert heute seinen dritten Geburtstag. Wir wünschen euch einen ganz tollen Tag,
viele Leckerchen und Schmuseeinheiten.

17.02.2012 Drava'Ladina war zum HD-Röntgen

Heute war Nr. 6 aus dem D-Wurf, unsere Drava'Ladina, zum HD-Röntgen.
Sieht laut Arzt leider nicht so gut aus. Nun müssen wir auf's offizielle
Ergebnis warten, dann wissen wir mehr.

07.02.2012 Minus 13 Grad, das Mühlrad dreht sich nicht mehr

04.02.2012 Erstes Arbeitstreffen im neuen Jahr

Bei Minus 6 Grad und strahlendem Sonnenschein,
trafen sich viele Franzosenbesitzer zum
Arbeitstreffen in Gelsenkirchen. Auch drei
Banditen mit ihren Leuten schauten vorbei,
um ihre Bären noch etwas für den bevorstehenden
VT vorzubereiten. Ben'Venuto, Corvina und Dagfari
hatten kein Problem mit der Kälte. Na und wir,
die nicht so viel Fell haben, konnten uns
anschließend bei Kaffee und Kuchen
wieder aufwärmen.

03.02.2012 CACIB Eindhoven

Dagfari startete heute zum erstenmal in der Zwischenklasse. Sie machte ihre Sache perfekt. Fummeln, Zähne gucken, schön stehen,alles
kein Problem. Sie lief zum niederknien.
Leider sah der Richter das etwas anders
und belohnte sie mit einem SG 1. Der hat
ihr Potential echt nicht erkannt. Danke
Maren für's vorführen.
Ihr Beide habt das klasse gemacht.

02.02.2012 Ben'Venuto hat 6 Tage Urlaub bei uns gemacht

Ben'Venuto hat 6 schöne Tage bei uns verbracht. Sabina, es sieht nicht so aus,
als wäre er traurig. Hahaha. Bei uns war immer eine Menge los. So kam keine Langeweile
auf. Wurde er Übermütig haben ihm die Mädel's direkt angesagt was geht und was nicht
geht. Hat hervorragend geklappt. Er ist ja auch nicht beratungsresistent und hat
gemacht was die Mädel's wollten.
Guter Junge.

01.02.2012 Ariva war zum Ultraschall

Nun ist es amtlich und wir wissen,was wir eigentlich
schon die ganze Zeit wissen. Ariva und Paddy
werden Banditeneltern. Ich konnte meine Neugierde
nicht bremsen und bin mit Ariva zum Ultraschall
gefahren. Wir haben ganz viele, kleine, frierende
Banditenzwerge im Pelmäntelchen gesehen. Es ist
hier -5 Grad und Ariva liegt im Hof in der Sonne.
Autsch arg kalt, wenn ihr mich fragt. Nun erwarten
wir um den 10.März kleine Banditen. Bei Interesse
einfach anrufen,auf einen Spaziergang und einen
Kaffee vorbei kommen. So können sie uns und unsere
Banditen kennenlernen.

26.01.2012 Ich suche dringend ein neues zu Hause

Hallo ich bin Emergency des charmantes crapules
(Ich weiß "Nomen est Omen" )

und suche dringend ein neues , briarderfahrenes Zuhause....ich kann Sitz , Platz , Fuß...und Pfötchengeben...ich bin nicht beratungsresistent ,
brauche aber trotzdem jemanden der weiß wie
Konsequenz geschrieben wird.....

Ich bin 27 Monate und damit im "bestem" Alter.

Interesse???? Dann ruft doch mal an.

15.01.2012 Endlich mal Sonne

09.01.2012 Cosa'Nostra im Kurzurlaub

Cosa'Nostra schickt ein paar Schneegrüße aus
ihrem Kurzurlaub. Weiss der Teufel wo sie war??
Hier regnet es nur.

07.01.2012 Date zwei bei strömendem Regen

Das zweite Date verlief auch sehr harmonisch. Paddy und Ariva verstanden sich sofort und wollten uns fast
den Kaffee nicht gönnen, so eilig hatten sie es. Nach 25 Minuten hängen, mussten sie sich erschöpft
erstmal sortieren. Mehr Fotos haben wir leider nicht zu bieten. Das Wetter war einfach zu schlecht.
Ja wir wissen auch, das es nicht so romantisch aussieht wie im Sommer auf einer grünen Wiese.
Es ist halt Januar und alles grau in grau. Ich glaube den Hunden war es egal.
Wichtig ist doch das wir jetzt um den 10. März kleine Ariva-Paddy-Banditen erwarten.

06.01.2012 Ariva und Paddy hatten ein Date

Sel.Ariva los pequeños Banditos

Int.Ch.(C.I.E) Arpad Nou' noursette

Es kündigte sich schon seit Wochen an. Ariva und Dagfari markierten was das Zeug hielt. Eine war
besser dabei wie die Andere. Es war ein hartes Kopf an Kopf Rennen welches Ariva dann Silvester
gewann. Dagfari zog mit ihren 15 Monaten 2 Tage später nach. Nun sind beide Damen läufig. Heute am
8. Tag ging es dann mit Ariva zum Prog-Test. Das Ergebnis heute Nachmittag stand bei 6,1. Nach langen,
schlaflosen Nächten haben wir ihren Traumprinzen gefunden. Arpad Nou' noursette sollte es sein.
Ein Charakterstarker Rüde mit einem sonnigen Humor und einem Charme, mit dem er alle um seine Kralle wickelt.
Ariva war heute Abend auch ganz begeistert von ihm und liess sich nicht lange bitten. Nachdem wir noch
schnell einen Kaffee tranken, schnackelte es auch schon zwischen den Beiden. Nach 20 minütigem Hängen, fuhren
wir mit einer erschöpften Ariva nach Hause. Morgen treffen wir uns nochmal.
Vielleicht schnackelt es ja nochmal???
So wie es aussieht wird Paddy nun ein Banditenpapa.

01.01.2012 Neujahr

 
 
 

Startseite | Über uns | Aktuelles | Zucht | Deckrüde | Info | Hunde | Memories | Sitemap

Aktualisiert am 18 Dez 2018

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü